Springe zum Inhalt

Ticketing-Service ist mehr als nur „Kartenvorverkauf“

v.l.: Stefan Gruner (Senior Software Consultant EVENTIM.Net); Erika Binder und Eva Reihs-Neumann (Stadthalle Hagen)

 

Alljährlich lädt der Ticketing-Anbieter CTS EVENTIM ein zur zweitägigen Fortbildungsveranstaltung „ON STAGE 2019“. Am 26.-27. März gaben erfahrene EVENTIM-Experten in Hamburg vielseitige Einblicke in die aktuellen Themen rund um das Ticketing und das Entertainment-Business. Die praktische Anwendung der EVENTIM-Software stand dabei im Vordergrund. In zahlreichen Vorträgen wurden konkrete Hilfestellungen, Tipps und Tricks rund um die Software und zusätzlichen EVENTIM-Dienstleistungen vermittelt.

Der Kongress und Eventpark Stadthalle Hagen ist nicht nur einer der größten Kongress- und Veranstaltungszentren im Ruhrgebiet und damit ein wichtige Spielstätte für CTS EVENTIM, sondern zugleich eine hochfrequentiertes Kartenvorverkaufsstelle. Während der öffentlichen Veranstaltungen, sowie montags bis freitags von 9-18 Uhr, steht das Stadthallen Team bereit um alle Tickets, welche über das Portal von CTS EVENTIM vertrieben werden, persönlich und in Papierform zu verkaufen. Viele Hagener nutzen diesen Service gerne, weil die Stadthalle verkehrsgünstig liegt und die ersten 25 Minuten für Kurzparker kostenfrei sind.

Um den Ticket-Service für Gäste kontinuierlich zu verbessern und um zusätzliche Ticketing-Dienstleistungen für Veranstalter anzubieten, besucht das Ticket-Team der Stadthalle regelmäßig Fortbildungen. Erika Binder und Eva Reihs-Neumann besuchten die „ON STAGE 2019“ in Hamburg und berichten von ihren Erfahrungen.

 

Frau Binder, Frau Reihs-Neumann, gibt es einen neuen Trend beim Ticketing aus Sicht der Veranstalter?

Binder: Das Ticketing unterliegt einem rasanten Wandel. In diesem Segment sind viele neue Trends und Entwicklungen zu verzeichnen. Der Trend geht grundsätzlich immer mehr zum Online-Verkauf und dem digitalen „Mobile Ticketing“. Diese „Mobile Tickets“ werden unmittelbar nach Abschluss der Bestellung als beispielsweise QR-Code zur Verfügung gestellt, welchen der Kunden zum Einlass auf seinem Smartphone vorzeigen kann. Der große Vorteil für die Kunden ist dabei, dass die Tickets bis kurz vor Veranstaltungsbeginn gekauft werden können.

Reihs-Neumann: Eine starke Nachfrage verzeichnet derzeit das Fanticket (Eintrittskarte mit individuellem Band-Tour Design). Möglich werden die Fantickets durch eine von Eventim entwickelte neuartige Technologie. Diese Tickets sind exklusiv auf Online Portalen der CTS EVENTIM AG & Co. KGaA. erhältlich.

Eine weitere Neuentwicklung ist das personalisierte Ticket, hier wird der Name des Käufers oder sogar seine Personalausweisnummer eingetragen. Diese Innovation dient der Eindämmung des florierenden Karten-Schwarzmarktes, bei begehrten Musik-, Kultur- und Sportveranstaltungen.

 

Welche Unterstützung erhalten Veranstalter beim Ticket-Vertrieb durch das Team der Stadthalle Hagen?

Binder: Jede Veranstaltung wird auf unserer Website und in unseren Social Media Kanälen beworben. Über einen Link gelangen die Kunden direkt zum Ticketkauf, also i.d.R. EVENTIM. Des Weiteren werden die Veranstaltungen in unserem Monatsprogramm (Flyer), dem Programm-Newsletter, auf den Inhouse Monitoren und der großen Außen-LED-Wand beworben. Zudem schalten wir Sammelanzeigen in den örtlichen Wochenblättern.

 

Welchen Vorteil hat ein Ticket-Käufer, wenn er die Tickets direkt in der Stadthalle kauft und nicht zuhause am PC?

Reihs-Neumann: Der Ticketkäufer erhält eine Beratung durch unser Fachpersonal, das wertvolle Tipps bezüglich der Plätze gibt, z.B. erhöhte Plätze auf den Stufen, mögliche Sichteinschränkungen oder Rollstuhlplätze. Der Kunde kann sein Ticket sofort mitnehmen und hat somit keine langen Lieferzeiten oder Verlustrisiko durch den postalischen Versand. Es entstehen zudem keine Bearbeitungs- und Versandkosten.

 

Haben Sie einen persönlichen Tipp für unsere Ticket-Käufer, welche zur Stadthalle fahren?

Binder: Grundsätzlich empfehlen wir immer einen kurzen Blick in den Veranstaltungskalender auf unsere Website. Hier werden alle Veranstaltungen bekannt gegeben und vielleicht lohnt sich dann die Fahrt zu unserem Ticketschalter umso mehr, wenn man die Tickets für mehrere Veranstaltung gleichzeitig kauft. Zudem kennzeichnen wir dort tagesaktuell die ausverkauften Events.

Reihs-Neumann: Übrigens sind die ersten 25 Minuten für Kurzparker auf unserem überdachten Parkplatz kostenfrei – also lang genug um entspannt die Tickets zu kaufen. Und bei Regen muss niemand nass werden, da der gesamte Weg zum Eingang überdacht ist.

 

Frau Binder, Frau Reihs-Neumann, vielen Dank für das Gespräch!


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellungen